DriveNow

DriveNow erhöht die Preise zum 1.12.2017

DriveNow erhöht zum 1.12.2017 die Preise auf 33 bzw. 36 Cent pro Minute. Diese Preise gelten sowohl für das Fahren auch als für das Parken. Damit entfällt der Parktarif für 15 Cent pro Minute.

Wer innerhalb des Geschäftsgebietes ist, der hat folgende Alternative:

Anstatt in den Parkmodus zu gehen, wird in Zukunft einfach die Fahrt beendet und dann gleich wieder das Auto reserviert.
Das hat den Vorteil, dass die ersten 15 Minuten parken kostenlos sind und jede weitere Minute nur 10 Cent kostet.
Damit spart man sich im Vergleich zu den 15 Cent pro Parkminute sogar noch Geld.

3 Kommentare

  1. Soweit ich weiß, ist es nicht möglich, ein Fahrzeug unmittelbar nach dem Beenden der Miete gleich wieder zu reservieren. Wenn das möglich wäre, dann würde man es doch jetzt schon machen.
    Die Rechnung wäre einfach. Beispiel 30 Minuten beim Supermarkt parken.
    Variante 1
    Parkmodus
    30 Minuten x 0.15 €/Minute = 4.50€
    Variante 2
    Miete beenden, Reservieren, neue Fahrt beginnen
    15 Minuten x 0.00 €/Minute (kostenlos) + 15 Minuten x 0.15€/Minute + 1.00€/Fahrt = 3.25€
    Ersparnis
    1.25€
    Aber, wie bereits geschrieben. Das geht gar nicht.

    1. So, ich habe es jetzt testen können.

      Es funktioniert!
      Zwar nicht so schnell wie ich dachte aber es geht.
      Die Verzögerung liegt bei gefühlten 60 Sekunden.
      Erst danach taugt das Auto in der App wieder zum Reservieren auf.

      Und die Ersparnis ist noch wesentlich größer:

      30 Minuten Parken x 0,36 Euro/Minute = 10,80 Euro

      Miete beenden und dann gleich wieder reservieren:
      15 Minuten kostenlos reservieren + 15 Minuten x 0,10 Euro/Minute + 1,00 Euro/Fahrt = 2,50 Euro

      Ersparnis:
      8,30 Euro

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.